PHANTOM

written and directed: Theodor Deutsch Hoidekr

 

Highlights:

Erleben Sie eine einzigartige Theateraufführung bei Schwarzlicht im Theater Royal Prag

Bewundern Sie schwebende Gestalten und die Magie der Farben in einem unendlichen Raum absoluter Finsternis

Werden Sie Zeuge, wie das legendäre, maskierte "Phantom" zum Leben erwacht

Sehen Sie 15 verschiedene Tanz- und Pantomimenprogramme mit 2 Pausen dazwischen

Verspüren Sie die Atmosphäre des Theater Royals

Machen Sie sich es sich in bequemen Sesseln im Auditorium gemütlich

Überblick:

Sitzen Sie im Publikum einer außergewöhnlichen Theatervorstellung in Prags Theater Royal, und beobachten Sie, wie das "Phantom" zwischen Tanz und Pantomime zum Leben erwacht. Die Schwarzlicht-Show der Theatergruppe Hilt wird Sie garantiert begeistern.

 

Beschreibung:

Werden Sie Zeuge einer Vorstellung von Hilt, der Prager Theatergruppe, die sich dem Schwarzlicht verschrieben hat und zudem die einzige unabhängige Theatergruppe in Tschechien ist, die im "Black Theater"-Genre arbeitet. Dir Gruppe bringt moderne Einflüsse auf die traditionelle Bühne und hat es nach Jahren voller harter Arbeit schließlich in das Theater Royal in Prag geschafft.

Beobachten Sie, wie das mysteriöse, maskierte "Phantom" die Bühne betritt. Es begeisterte sein Publikum zum ersten Mal in einem Horrorfilm aus dem Jahre 1916 und war seitdem in den verschiedensten Theater- und Filmversionen zu sehen. Das für seine Schwarzlichtillusionen bekannte Black Theater stammt ursprünglich aus Asien, wurde im Laufe der Zeit aber zu einer Spezialität in Prag.

Es verwendet Elemente des modernen Tanzes und der Pantomime und kombiniert diese mit schwarzen Vorhängen, einer abgedunkelten Bühne und UV-Licht sowie fluoreszierenden Kostümen, um beeindruckende Illusionen zu erschaffen. Bewundern Sie schwebende Gestalten und die Magie der Farben in einem unendlichen Raum absoluter Finsternis.

Der Autor der Show, Theodor Deutsch Hoidekr, hat bereits bei zahlreichen Shows des Schwarzlichttheaters Regie geführt und mit dem berühmtesten Bollywood-Star, Abhishek Bachchan, zusammengearbeitet.

 

 

Unter dem Begriff Schwarzlichttheater versteht man eine besondere Form des Theaterspiels, bei der in einem völlig verdunkelten Raum bzw. auf einer Bühne agiert wird.

 

Als einzige Lichtquelle dienen Schwarzlicht-Lampen oder -Röhren (UV-Licht mit einer Wellenlänge von etwa 365 Nanometern), die ausschließlich weiße oder neonfarbene Gegenstände oder Kleidungsstücke zum Leuchten bringen und somit für die Zuschauer sichtbar erscheinen lassen. Schwarze Farbe hingegen wird „geschluckt“, was zur Folge hat, dass schwarz gekleidete Spieler in diesem Licht unsichtbar bleiben. Auf diese Weise lassen sich erstaunliche Effekte und Illusionen erzeugen: Gegenstände (oder auch Personen) scheinen zu schweben, erscheinen oder verschwinden urplötzlich.

So stellt das Schwarzlichttheater in seiner Reinstform eine Art des pantomimischen Theaters dar. Die Schauspieler sprechen keinen Text, sondern übermitteln Handlung und Emotionen einzig und allein durch Körpersprache, Gestik und Mimik. Eine ausgeprägte Mimik ist allerdings im Schwarzlichttheater schwer zu erreichen, da neonfarbene Schminke nicht besonders farbintensiv strahlt oder da auch oft mit Masken gearbeitet wird, die im Schwarzlicht leuchten. Eine erweiterte Form des Schwarzlichttheaters stellt das Schwarze Theater dar, bei dem zu den schwarz gekleideten Spielern in sogenannten Lichtgassen „normale“ Schauspieler auftreten.

Ein Vertreter des zeitgenössischen Schwarzlichttheaters ist das Černé Divadlo (Schwarzes Theater) - Hoidekr Interactive Light Theatre (HILT) von Theodor Hoidekr in Prag.

Sonstiges

Schwarzlichttheater ist „nur zweidimensional“, das heißt flächige Objekte und Gegenstände müssen immer möglichst parallel zum Bühnenrand bewegt werden. Auch dürfen schwarz gekleidete Spieler sich niemals vor in Erscheinung tretenden Personen oder Gegenständen bewegen, da sie sonst vor dem weißen oder neonfarbenen Hintergrund sichtbar werden und hierdurch die gewünschte Illusion zerstören. Ein recht schwaches Abblendlicht, das vom Bühnenrand her auf die Zuschauer strahlt ist überdies unerlässlich, damit die Zuschauer keine Gestaltumrisse wahrnehmen können, was der Illusion abträglich wäre.

 

HILT

the black light theatre Prague

CONTACT US

 
 
 
 
ON THE ROYAL  ROAD THEATRE, KARLOVA 12, PRAGUE 1
 
 

    

Theodor Hoidekr
Theodor Deutsch Hoidekr - director and art director
 
 
mobile: +420 730 971 677​
email office: hoidekr@gmail.com
email director: theodor@hilt-theatre.cz
Prague - Czech republic

 

 

 


 

Bc. Štěpánka Pencová - director
(communicate in Czech)
 
mobile: +420 606 382 084
email office: hoidekr@gmail.com
email director: stepanka@hilt-theatre.cz
Prague - Czech republic

 

 

 


 

 

TOPlist
-
Nový vzkaz na e-mail
Jméno
e-mail
text
Opište číslo